Sonntag ist der Tag, um mal zu verschnaufen, in sich zu gehen, Comics auf der Couch zu lesen und die Lesezeichen aufzuräumen.
Erstaunlich, was sich da so ansammelt.
Ich weiß leider nicht mehr, wo ich den folgenden Link gefunden habe, aber vorenthalten will ich ihn meiner kunstinteressierten Leserschaft auch nicht:

PI10K

#Update: Der Inhalt ist leider mittlerweile offline da es damals in Flash gebaut wurde, das ja nunmal tot ist.

Die ersten zehntausend Stellen der sympatischen Zahl durch frei wählbare Noten hörbar gemacht.

Ich glaube, ich bau mir daraus nen neuen Klingelton. ;-) Eignet sich bestimmt auch gut als Wecker…

3 Kommentare

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein