Es scheint Konsens zu sein: Obama hat in South Carolina vor allem wegen des immensen Zuspruchs seitens des schwarzen Bevölkerungsanteils gewonnen. Nun ist es aber leider so, dass vor allem die deutschen Medien eine Minderheit vergessen haben, die nicht ganz unwesentlich am jüngsten Erfolg des symphatischen Senators beteiligt war. Es ist die langsam aber sicher wachsende Gruppe der Apple-User, der iPod-Besitzer im besonderen. Guckt man sich an, was es letztens noch für ein Bohei um das kostenpflichtige Softwareupdate für den iPod touch gegeben hat, wird die Sache noch deutlicher.

Anbei ein Video, in dem Obama die Top 10 seiner Wahlversprechen auflistet, die er einzulösen gedenkt, so er denn zum Präsidenten gewählt wird.

Der Umstand, dass dies bei David Letterman erfolgte, sollte keine Rolle spielen, oder? ;-)

Egal, guckt euch das Video (nach dem Knick) an. Hier können sich unsere Politiker so einiges in Sachen Umgang mit den Medien abgucken. Ganz großes Wahlkampf-Kino:

(via)

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here