Emo Kids. Oder Kindergarten im Netz

5

[inspic=386,,,0]

Es ist doch nicht zu fassen. Da macht der gute Ingo n kleines Posting und macht sich ein bisschen über den Karneval lustig, den die momentan ach so hippen Emo-Kinder der myspace-Generation abziehen und was passiert?

Dutzendfach fallen die heulenden Blagen über sein Blog her und spammen ihm die Kommentare zu. Wobei es einfach ungemein lustig ist, sich die geistigen Ergüsse der Heulsusen mit Emotionsfrisur mal durchzulesen. Sprachliches Ausdrucksvermögen scheint in diesen Kreisen als Krankheit zu gelten, vor der man sich zu fürchten hat.

Ich frag mich, wo die wohl alle herkommen mögen. Sind bestimmt in irgendeinem Forum heißgemacht worden und verteidigen jetzt ihre Ehre mittels sprachlicher Ergüsse, die locker dazu ausreichen auch dem abgebrühtesten Sprachtherapeuten die Verzweiflung ins Gesicht zu schreiben.

Als guter Nachbar muss ich hier natürlich einschreiten.
Ingo, falls du’s noch nicht kennst, hab hier was für dich! Das folgende Video dient übrigens auch zur Aufklärung über die gängigsten Klischees, die so über Emos im Umlauf sind.

:-D

5 KOMMENTARE

  1. Die müssen ja alle zu sich selber stehen wie der Baum zum Meer
    Irgendwer sucht systematisch danach, findet es und dann weinen die gemeinsam und nerven rum.. sonst nichts zu tun?!

    Individuation mittels uniformen Erscheinungsbild und.. dieser Wortwahl.. herrje..

    Naaaja. Auch diese Phasen des Lebens gehen vorbei. Oder schon mal einen „Emo“ über 40 gesehen? Also bis auf Ausnahmen kann ich mir das nicht vorstellen.. ;)

  2. Es ist echt zum Schreien. Hab selten sowas Lustiges gelesen wie die Kommentare zu Ingos Artikel. Es ist schon erschreckend, was das für ein Bild der Verfasser evoziert. Der Gemütszustand dürfte mit naiv noch sehr wohlwollend beschrieben sein, wenn ich mich sprachlich mal an Volker Pispers anlehnen darf.

  3. Vermutlich gehört das zum „Image“?

    Bis man ihnen ein Geheimnis mitteilt. Nämlich, dass rumschreien im Verband nichts bringt und dass man seine Meinung noch anders ausdrücken kann

    Tja.. aber bis es soweit ist.. Kopf schütteln, den Nacken geschmeidig halten und wie du sagst, lustig finden ;)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here