Und da isses mal wieder soweit und wir haben endlich wieder einen dieser Kurzfilme, die so richtig schön durchgeknallt und gaga sind, wie ich es gerne hab. Man muss nur lange genug suchen beziehungsweise einfach ein bisschen warten, bis Marco seine Qualitäten als Trüffelschwein unter Beweis stellt.

Die heutige Perle bringt alles mit, was wir für guten Spaß brauchen. Ein schummeriges Setting, skrupellose Wissenschaftler und einen guten Schuss fragwürdige Erotik. Derlei zoophile Grenzüberschreitung hatten wir hier zwar gestern erst, aber so isses eben manchmal.

Jetzt stellt euch mal nicht so an, das hier ist schließlich keine Morgenandacht, sondern Kunst mit einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik obendrauf, denn sich kopfüber in die Arbeit zu stürzen birgt nunmal gewisse Risiken, vor denen wir nicht die Augen verschließen sollten.

Eel Girl ist ein Kurzfilm von Paul Campion.

(via mindsdelight.de)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here