Grundsätzlich ist es ja eine tolle Idee, seine Kinder auch mal mit zur Arbeit zu nehmen. Man ist ausnahmsweise auch unter der Woche den ganzen Tag präsent, die Kleinen sehen mal, was man selbst den ganzen Tag so treibt, oder wahrscheinlich eher wo und mit wem.

Sicherlich kann einem sowas auch ganz schnell um die Ohren fliegen, wenn einfach mal nichts so klappt, wie man sich das ursprünglich vorgestellt hat. Aber das muss ja nicht so kommen.

Explosionen gehören einfach nicht zum Alltag. Zu meinem jedenfalls nicht. Bei euch fliegt wahrscheinlich auch eher weniger in die Luft, oder?

Die Dame im nächsten Bild hantiert im Job auch nicht mit Sprengstoff rum. Trotzdem läuft der Tag, an dem sie ihre Tochter zur Arbeit mitnimmt, immer mehr aus dem Ruder. Aber sowas passiert und ist sicherlich völlig normal. Wenn auch nur im Kurzfilm…


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Service ist ein Kurzfilm von Jerry Pyle.

(via filmshortage.com)


Titelbild basiert auf: Clean House. Autor: tiffany terry. Lizenz: CC BY 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT