Donald ist auch nur ein Mensch

0

Donald Duck ist mein Held.

Er macht echt was mit. Es gibt kaum ein Unglück, das ihm nicht passiert, keinen Fettnapf, in den er nicht tritt.

Und doch ist er eigentlich ein grundsympathischer Kerl. Einer, der viele verborgene Talente hat. Einer, der für seine Leute da ist, wenn es drauf ankommt. Einer, der zur Not die Drecksarbeit macht, auch wenn es ihm oft nicht wirklicht gedankt wird.

Ja, Donald Duck ist mein Held.

Ungefähr in diese Richtung geht das, was jeder von mir zu hören bekommt, der partout wissen will, weshalb meine Wade nunmal so aussieht, wie man es im Titelbild dieses Artikels sehen kann. Man könnte mich als Donald-Fan bezeichnen, ja. ;)

Und Fans machen verrückte Dinge.

Verrückt, wenn nicht sogar völlig geisteskrank ist auch der folgende Trailer zu einem nicht existenten Donald-Realfilm. Es ist aber nicht einfach nur ein Realfilm, sondern ein Streifen, der schön im Dogma-Stil gedreht wurde.


Ich würde ins Kino gehen. Zumindest ein Kurzfilm sollte doch wohl machbar sein.

(via seitvertreib.de)

Das Titelbild ist von mir und wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 veröffentlicht.

Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2001 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho. (Den Link zu Google+ hab ich hier nur drin, um was auszuprobieren...)

Noch keine Kommentare. Hier ist noch Platz für deine Meinung.

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!