Sterben wollen wir alle nicht, das ist klar. Auch eine latente Angst vor dem Tod dürfte im vollkommen normalen Bereich liegen.

Aber Tod ist nicht gleich Tod und so dürfte es für jeden eine Art zu sterben geben, von der er oder aber natürlich auch sie (der Tod ist da nicht so) hofft, dass es gerade diese Art nicht wird.
Ich denke mal, dass ersticken und ertrinken hier ziemlich gute Platzierungen innehaben dürften. Verbrennen natürlich auch.

Alles Sachen, die ich nicht wirklich haben muss, oder anders ausgedrückt: Ich hab panische Angst davor.

Wie reagiert man aber, wenn man in eine solche Situation gerät? Wie verhält man sich, wenn man einem derart grausigen Ende entgegen sieht. Nutzt man einfach die Chance, die man nicht hat?

Synopsis: A French narrator jumps from one dramatic scene to another one, confused about the story that he is trying to tell and fighting with himself until he finally finds it.

Voice Over ist ein Kurzfilm von Martin Rosete.

Titelbild: Death. Autor: Alfredo Astort, from The Noun Project. Lizenz: CC BY 3.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here