Es ist nichts mehr harmlos und unschuldig. Die Zeiten sind vorbei. Niemand da draußen schenkt uns etwas, ohne Hintergedanken zu haben. Wir kriegen nichts, ohne dass sich jemand ausrechnet etwas davon zu haben.

Doch selbst wenn wir bereits eine Ahnung haben, dass irgendwas im Busch ist, heißt das nicht, dass wir von selbst drauf kommen. Vielleicht erfahren wir es schlichtweg nie. Vielleicht brauchen wir ne Weile.

Aber vielleicht kriegen wir ja doch alles raus. Vielleicht durchschauen wir das Spiel und auf einmal wird uns alles klar. Wobei sich die Frage stellt, was wir davon haben…

In the slums of the future, virtual reality junkies satisfy their violent impulses in online entertainment. An expert player discovers that the line between games and reality is starting to fade away.

Uncanny Valley ist ein Kurzfilm von Federico Heller., der mich zwar ziemlich an die Black Mirror-Episode Men Against Fire erinnert, aber doch eigenständig genug ist.

(via https://www.mindsdelight.de/2021/09/der-kurzfilm-uncanny-valley-handelt-von-vr-junkies-und-neuen-spannenden-technischen-moeglichkeiten/)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here