Da steht jemand. Man selbst auch. Er will etwas tun. Man selbst auch. Sie ist sich nicht sicher. Man selbst auch nicht.

Aber irgendetwas muss man tun. Damit etwas passiert. Oder besser nichts. Irgendetwas muss passieren. Aber tut er das wirklich oder tut sie es nicht?

Manchmal fängt man einen Text an und stellt plötzlich erschrocken fest, dass es so klingt wie die ganz furchtbaren Gedichte, die man in der Schule schon so gehasst hat. Aber manchmal sind die ganz schlimm klingenden Dinge genau die, die man braucht.

A homeless man stumbles across a suicide attempt. But instead of talking her down, he has other ideas.

Anything Helps ist ein Kurzfilm von Tristan Viney, der hier bereits mit den Kurzfilmen Tainted Impact und Meow (sehr lustig!) vertreten ist.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here