Tjoa, da sitzen wir also alle im Homeoffice und…

Nee, Moment mal. Ich vielleicht. Du vielleicht auch noch. Aber ne ganze Menge Leute sind trotzdem noch jeden Tag da draußen unterwegs und halten den Laden am Laufen. Sollte man in seiner kuscheligen Blase nicht vergessen. Aber der Satz klang gut und bot nen guten Einstieg für den Text zum heutigen Kurzfilm.

Tjoa, da sitzen wir also alle im Homeoffice und kriegen von da draußen irgendwie nicht wirklich viel mit. Alles ist ein bisschen weiter weg, wenn man sich nicht wenigstens morgens und nachmittags einmal mitten durch bewegt. Alles ist ein bisschen dumpfer und stumpfer und irgendwie auch unwirklich. Dabei ist das da draußen doch die Wirklichkeit.

Eine Wirklichkeit, in die man schneller reingezogen wird, als man noch eine Sekunde vorher gedacht hat. Und auf einmal ist man mittendrin.

On the last day of the year, a dispirited work-at-home phone interpreter has her moribund life turned upside down when she answers an unexpected emergency call.

Happy New Year ist ein Kurzfilm von Brandon Grötzinger und Wander Theunis.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here