Gewaltbereiter Pazifist. So steht‘s in der Autorenbox unter jedem meiner Artikel hier. Klingt bescheuert, is es aber gar nicht. Ich würde ja manchmal ganz gerne, weiß aber natürlich, wie falsch das alles meistens ist und hab mich einfach im Griff. Ist jetzt nicht so schwer.

Ich kann es aber nachvollziehen. Nicht immer, aber manchmal.

Nehmen wir nur mal diesen Vater hier. Ich kann jedenfalls nicht ausschließen, dass ich in der gleichen Situation nicht auch alle guten Grundsätze über Bord werfen und mit nem Messer zwischen den Zähnen die Totenkopf-Flagge hissen würde. Auge um Auge, Zahn um Zahn. Dabei bin ich noch nicht mal religiös.

Vermutlich würde ich sogar ganz genau so handeln.

A vengeful father hunts down his daughter’s boyfriend on the Fourth of July. A morality tale of machismo in a Southern town, „Light My Fire“ is a lean narrative short film that interrogates a culture of violence where rage is easy, but comforting is hard.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Light my fire ist ein Kurzfilm von Bobb Barito.

(via shortoftheweek.com)

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein