Ich persönlich bin ja ein großer Fan der Vorstellung, dass die Roboter kommen, um hns unsere Jobs wegzunehmen. Sehr gerne doch. Ich bitte förmlich darum. (Ich rutsch jetzt noch nicht direkt auf Knien, aber es ist ne Option.)

Aber alles hat bekanntermaßen seine Grenzen. Meinen Job geb ich bei vollem Lohnausgleich zwar sehr gerne ab, das gilt aber nicht unbedingt für andere Tätigkeiten, die man ungleich lieber ausübt.

Abby hat im folgenden Kurzfilm nicht nur ihren Job noch, auch die dazugehörige Chefin spielt noch eine Rolle. Und mit der will sie es sich aus naheliegenden Gründen nicht verscherzen. Das erweist sich jedoch als schwieriger als gedacht.

Abby’s dream date won’t stop masturbating. It’s a problem.

Anything For You, Abby ist ein Kurzfilm von Jamin Bricker.

(via filmshortage.com)

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here