Die Nahrungskette ist von oben betrachtet ja eigentlich ne nette Sache. Quasi ein Buffet. 

Immer her damit. Alles zu mir!

Allerdings ist es eher fraglich, dass wir da oben zurecht sitzen. Vom Potential her, ok. Aber wenn man das Ganze eher situativ bewertet, wird es schwierig, dem hungrigen Tiger, der uns bei unserem tollen Abenteuer-Trip plötzlich gegenüber steht, wenn wir uns nur kurz für das Instagram-Foto von der Gruppe entfernen. 

Sorry Kumpel, aber meine Spezies ist deiner überlegen, weil… Ach Fuck. Senf dazu?

Und doch ist es so, dass wir auch gegen scheinbar übermächtige Gegner durchaus eine Chance haben, wenn wir es schaffen, unsere Stärken richtig auszuspielen. 

John and Lucy are in the middle of a frantic and chaotic escape with there [sic!] lives literally hanging in the balance… but from what? who? and why?, will they get away or will they become the PREY.

PREY ist ein Kurzfilm von James Millar.

(via filmshortage.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here