Was macht man, wenn man mal ne Weile seine Ruhe bracht, um was zu schaffen? Wenn man einfach mal den ganzen Trubel hinter sich lassen will und muss, weil man sich auf anderes konzentrieren muss.

Warum also nicht mal für eine Zeit in eine Hütte im Wald zurückziehen und fernab des nervigen Alltags zur Ruhe kommen?

Vielleicht ja, weil man zuhause nicht ganz so böse Überraschungen wie hier im Wald erleben würde. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Newly-single mom Alana (Alana Elmer) and her 14-month-old son Bowen (Bowen Harding) are alone in the off-season on an island cottage, with only a strange old neighbour (Peter Higginson) for company.
A choreographer looking to get back into the dance world, Alana uses her time of solitude to practice her moves and prepare for a new adventure involving an experimental dance company. Then on a walk in the woods with Bowen, they discover the decomposing remains of what is dubiously identified as a bat. It is not a bat.

Latched ist ein schön fieser und vor allem herrlich schräger Kurzfilm von Justin Harding.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here