Familie. Ein kleines Wort für etwas, das einen ziemlich großen Teil im Leben einnimmt. Etwas, an dem wir uns festhalten können. Etwas, vor dem wir erst fliehen können und wohin wir später trotzdem wieder zurückkehren können.

Und es ist ein Platz an den wir zurückgeholt werden können, obwohl wir genau das überhaupt nicht wollen. Manchmal genau deshalb.

Manchmal wollen wir es nicht wahrhaben, weil wir uns viel zu sehr verrannt haben, aber da ist jemand, der sich um uns sorgt und sich um uns kümmern möchte. Egal, wie schwierig das wird und was es kostet und womit man sich arrangieren muss.

A family’s plan to stage an intervention unravels.

Mutt ist ein Kurzfilm von Erin Sanger.

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here