Machen wir uns nix vor. Wir wollen das bessere Leben. Das, was wir mit ein bisschen mehr Glück haben könnten. Und wir sind auch bereit, etwas dafür zu tun. Den einen Schritt weiter zu gehen und auch das ein oder andere Opfer zu bringen.

Aber alles hat seine Grenzen. Irgendwo ist die rote Linie, die wir nicht überschreiten würden. Das Opfer, das wir eben doch nicht bringen würden. Die zieht jeder woanders. Jeder hat seinen eigenen Preis.

Aber wer würde wirklich seinen besten, seinen einzigen Freund eintauschen? Wie sieht die Situation aus, aus der man sich so rauskaufen möchte?

Hellen lives on the streets with her aging dog, Owen. Her luck seems to change when an opportunity for housing comes her way, but Owen is not allowed to join her.

Owen ist ein Kurzfilm von Kelly Pike.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here