Freunde haben nicht unbedingt Geheimnisse voreinander. Und wenn doch, dann müssen die irgendwann raus. Ans Licht und an die Luft. Lange geht das nämlich nicht gut, wenn man sich schon ewig kennt und viel miteinander unternimmt. Irgendwann platzt die Bombe eh. Dann doch lieber ne kontrollierte Sprengung mit kalkulierbaren Schäden.

Kennt jemand das nicht? Glück gehabt.

Ist Jahre her, aber ich musste auch mal im Büßerhemd nach Canossa. War nicht schön, aber befreiend. Und eigentlich total unsinnig. Ungeschriebene Gesetze eben, aber hey, irgendwelche Regeln braucht man. Wenn auch nur, um sie zu brechen und sich im Anschluss an die nächsten zu halten.

Der Büßer im folgenden Kurzfilm hat sich ne Fahrradtour ausgesucht, um mal reinen Tisch zu machen. Ich finde meine Wahl Kneipentresen nach wie vor besser, aber die geileren Bilder kriegt man definitiv kurz vor Sonnenuntergang in kalifornischen Hügeln. Von daher geht das klar. Aber seht selbst.

The Climb ist ein Kurzfilm von Michael Angelo Covino.

(via langweiledich.net)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here