Es gibt Jobs, die viele machen wollen, ohne zu wissen, wie das eigentlich alles in Wirklichkeit aussieht. Schauspieler beispielsweise.

Klar doch, jeder (Ausnahmen bestätigen die Regel) wär gern Hollywoodstar. Reich, berühmt und irre beliebt. So ungefähr jedenfalls. Da werden nicht nur die Schattenseiten des Ruhms ausgeblendet, sondern auch die Knochenmühle, die man erstmal überleben muss, wenn man auch nur ein paar Sprossen der Leiter nach oben klettern möchte.

Das fängt schon beim Vorsprechen an, das wohl eher nicht immer so ein toller Trip wie bei Kleine Haie ist, sondern oft genug so ausartet wie im Kurzfilm The Audition von Celia Rowlson-Hall.

Und danach? Bleibt oft genug ein Knochenjob, der für die einen die Erfüllung aller Träume ist, für die anderen aber das genaue Gegenteil.

Tomorrow, and Tomorrow and Tomorrow ist ein Kurzfilm von Sunday Emerson Gullifer.

(via shortoftheweek.com)

Kurzfilm: The Audition || Bühne frei für deinen Traum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here