Es ist ja nu nich so, dass Eltern in permanenter Angst leben würden. Manche tun das vielleicht, was sehr schade ist, da es einem ganz bestimmt die Lockerheit in vielen Situationen nimmt, die es eigentlich braucht, um auch einfach mal den Moment – und es gibt viele schöne Momente – genießen zu können.

Eine gewisse Angespanntheit, die ist vielleicht da. Man bemerkt sie nicht immer, aber tief in einem drinnen bemerkt man dieses Bedürfnis, immer bereit zu sein und schnell reagieren zu können.

Natürlich, das mag übertrieben erscheinen und rückblickend fragt man sich vielleicht eines Tages, was das eigentlich sollte.

Aber es gibt so vieles in den Schatten, mit dem man nicht rechnet…

Behind ist ein Kurzfilm von Ángel Gómez Hernández.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here