Wenn Vattern morgens auffe Maloche geht, isser abends wieder zuhause. Normalerweise. Mutti auch. Klar.

Anders und zwar blöd anders ist es, wenn Büro, Baustelle, Laden, Schützengraben oder was auch immer so weit weg sind, dass man eben nicht jeden Tag zuhause ist.

Ein Job im Weltall gehört auch zu den Jobs, die in diese Kategorie fallen. Sind Verzögerungen im Betriebsablauf schon bei der Bahn ein Feierabend aufschiebendes Unheil, können sie da draußen noch weitaus größere Probleme mit sich bringen.

Wer im All liegenbleibt, braucht nicht auf den ADAC zu warten.

FTL ist ein Kurzfilm von Adam Stern.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here