Nach fünf Jahren wird’s jetzt aber auch mal wieder Zeit für ein neues Album, auch wenn man sich mit dem Solo-Kram vom guten Chuck natürlich ganz gut über Wasser halten kann.
Am 24. krieg ich das Album also knapp verspätet zum Geburtstag. Yeah!

Vorheriger ArtikelKurzfilm: Curve
Nächster ArtikelKurzfilm: Home
Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2000 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho. +

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here