Sommercamp, Ferienlager, Liebe, Freiheit und Abenteuer zu Beginn der langsam heraufdämmernden Adoleszenz. Hach ja. Kenn ich jetzt eigentlich nur aus Filmen oder, nee, nicht aus Büchern. Ich war schon immer das Bewegtbild-Kind, das lieber gespult als geblättert hat.

Spielt aber keine Rolle, denn den Topos des sich den Tücken der Mannwerdung stellenden halbstarken Jünglings kennen wir ja alle irgendwie. Irgendwoher.

Und auch hier haben wir wieder ein Exemplar dieser mental höchst fragilen Jungtiere, die nicht nur ihren Platz in der großen weiten Welt noch nicht kennen, sondern ebenso keinen blassen Schimmer haben, wie um alles in der Welt (die da groß und weit ist, wir erinnern uns) sie sowohl Aufmerksamkeit als auch Gunst des von ihnen angebeteten Weibchens erlangen sollen.

Die Dame der Wahl steht dummerweise auch bei anderen Jungs hoch im Kurs, die nun nur noch Konkurrenten sind. Leider aber auch Konkurrenten, die überlegen scheinen. Was also ist zu tun? Wie kommt der hormongesteuerte Held im Kurzfilm an die Seite des Mädels, das er bislang nur aus sicherer Distanz angeschmachtet hat?

Nun, da scheint es eine Möglichkeit zu geben. Man muss sich nur trauen. Ist ja schließlich nix bei…

Total Freak ist ein Kurzfilm von Andrew Ellmaker.

(via shortfil.ms)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here