Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass jeder, der das hier liest und eigentlich nur auf den nächsten Kurzfilm wartet, NICHTLUSTIG kennt und weiß, dass das alles sehr wohl lustig ist. (Wie denn? Was denn? Etwa nicht? Dann aber jetzt mal ganz zügig nachholen, sonst gibt’s keinen Pudding!)

Ab und an taucht in den Cartoons dieser Typ auf, der auf der Straße steht und Passanten seinen vollkommen nutzlosen Scheiß verkaufen will, den er in höchsten Tönen anpreist. So wie in diesem Beispiel hier (Falls ihr nix seht, es ist ein Facebook-Embed):

Eigentlich sollte es uns klar sein, wenn wir vor etwas stehen, das kompletter und vor allem nutzloser Schrott ist. Ist es aber nicht. Viel zu oft schnallen wir es nicht und geben bereitwillig unser sauer verdientes Geld her, um auch ein Wasauchimmerdingsbums mit nach Hause nehmen zu können.

Warum das so ist? Kann man in einem Wort beantworten: Werbung. Gut gemachte Werbung löst in uns den Wunsch aus, etwas haben zu wollen. Tja, und die sehr gut gemachte Werbung macht aus dem Wunsch ein den Verstand aushebelndes Verlangen. Wir müssen das Wasauchimmerdingsbums einfach haben und sind uns sicher, dass wir ohne es weder weiterleben können noch überhaupt leben wollen.

Selbstverständlich würde niemand einen ananasförmigen Dildo haben wollen. Wir sind ja schließlich nicht bekloppt! Aber wir haben auch die Werbung noch nicht gesehen…


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Pineapple-Shaped Dildo ist ein Kurzfilm von Oren Brimer, der hier vorher schon mit dem Kurzfilm See you around auffällig geworden ist.


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Pineapples. Lizenz: CC0 1.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here