Seinem besten Freund glaubt man nicht nur vieles, seinem besten Freund kann man auch kaum einen Wunsch und selten einen Vorschlag abschlagen. Seinem besten Freund vertraut man nämlich so wie kaum einem anderen Menschen in seinem Leben.

Von daher ist es auch nicht besonders verwunderlich, wenn wir uns auch die neueste Idee unseres besten Freundes anhören – und sei sie auch noch so bekloppt, irre, unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen. Wir hören uns den ganzen Stuss an, weil wir ihm ja nicht wehtun wollen. Schließlich ist es ja – genau – unser bester Freund, mit dem wir da reden.

Was aber, wenn er irgendwann anfängt uns zu überzeugen. Wenn das, was er da die ganze Zeit erzählt, irgendwie anfängt einen Sinn zu ergeben. Dann sind wir auf einmal dabei. Wenn wir irgendwem glauben können, dann ja wohl unserem besten Freund. Schließlich hat er es ja auch geschafft uns zu überzeugen.

Warum sollten wir uns nicht drauf einlassen? Wir haben schließlich schon ganz andere Dinger zusammen gedreht und ganz andere Abenteuer miteinander erlebt – was soll denn da jetzt bitte kommen, dass uns jetzt aus der Bahn werfen könnte?

Uns kann schließlich gar nichts umhauen!

[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Neil & John: THE KEY ist ein Kurzfilm von Sherwin Shilati.

(via shortoftheweek.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here