Sascha schreibt drüben bei Caschy folgendes:

Hilfe wird zwar für viele Sprachen gesucht, Hauptaugenmerk liegt aber aktuell auf Arabisch und Persisch, da dies die Sprachen der meisten Flüchtlinge aus Syrien oder Afghanistan sind. Wer eine dieser Sprachen (und Deutsch) beherrscht, kann auf dieser Seite anfangen, an den Übersetzungen mitzuwirken. Kleiner Aufwand, eventuell große Wirkung und das gute Gefühl, etwas zur Verbesserung der Situation beitragen zu können. Da gab es schon schlechtere Aktionen.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Oder? Doch: Dann mal ran! ;)

Hilf mit, Google Übersetzer für Flüchtlinge und Helfer zu verbessern

2015-09-25_screenshot_google-translate_refugees

(via Caschy)


Titelbild: Link 2. Autor: iconmonstr.com. Lizenz: hier klicken. Danke!

1 Kommentar

  1. Hallo el flojo, danke für deinen Beitrag. Finde das Thema wirklich interessant und die Idee dahinter sehr spannend, denn so kann endlich jeder wirklich zu dem Thema Flüchtlingskrise aktiv beitragen. Ob mann lieber Spenden sammelt, oder Sachspenden unter den Leidenden verteilt, oder aber hilft, an den Übersetzungen zu arbeiten – ist dann schlussendlich gleich. Was zählt, ist die Bereitwilligkeit zu helfen! Super Beitrag!

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein