Ich bin ja grundsätzlich neugierig und an allem interessiert. Ich muss alles mal gesehen und gehört haben, alles, das mich irgendwie interessiert, muss probiert werden. Es gibt selbstverständlich Ausnahmen, aber wo gibt’s die nicht?

Es gibt zum Beispiel eine Sache, die ich meide wie der Teufel das Weihwasser: Politische Talk-Shows.

Was ein fürchterlicher Hirnfick das doch ist. Grauenhaft!

Warum? Was kann so schlimm sein, dass ich mir das nicht freiwillig angucke? Alles daran. So gut wie alles. Ich gehe auch mal ein bisschen davon aus, dass der geneigte Leser eh eine mindestens grobe Ahnung davon hat, was ich hier meine.

Der heutige Kurzfilm zeigt auf wunderbar überspitzte Weise, woran es liegt. Natürlich zielt das hier mehr als nur ein bisschen auf Günter Jauch ab, aber die allermeisten im deutschen Talk-Zirkus dürfen sich gerne darin wiederfinden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Wer trägt die Kosten? ist ein Kurzfilm von Daniel Nocke.

filmbilder.de

(via kurzundgut.ch)


Das Titelbild basiert auf: speaker with a lot of microphones. Autor: www.audio-luci-store.it. Lizenz: CC BY 2.0. Danke!

1 Kommentar

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein