Kurz vor Schluss in der Kneipe, na ja, eigentlich schon kurz nach Schluss, und man kriegt wieder den Hals nicht voll. Vielleicht ist es auch einfach grade so gemütlich. Oder man ist einfach nur spritgeil. Kann ja mal vorkommen.

Und immer dann, wenn man eigentlich besser aufhören sollte, aber partout nicht will, ist es gut, wenn jemand da ist, der einen bremst und den Wind aus den Segeln nimmt, die einen zielstrebig zum Abgrund bringen würden.

Dummerweise ist da nicht immer jemand, der vernünftig genug wäre und die Dinge nehmen ihren Lauf. Man kriegt den Hals nicht voll, will immer mehr und muss das jetzt unbedingt noch machen. Warum auch nicht? Schließlich hat man sich ja einiges vorgenommen. Man hat so seine Gründe. Sehr gute Gründe.

Am Ende kriegt jeder das, was er verdient.


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Last Shot ist ein Kurzfilm von Greg Popp.

(via filmshortage.com)


Titelbild basiert auf: – Schnapsglas –. Autor: Thomas Helbig/teliko82. Lizenz: CC BY-NC 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here