Der Cocktail deiner Träume

Träume nach Maß? Ein Prosit auf die Wissenschaft!

4

Schlecht geträumt haben wir alle mal, oder? Besoffen waren bestimmt viele von uns auch schon. Seid ruhig ehrlich. ;)

Ich hab schon die wildesten, durchgeknalltesten Träume gehabt, die mich nach dem Aufwachen ernsthaft an mir haben zweifeln lassen, was jetzt sicherlich niemanden hier überrascht.

Bekloppte Träume müssen jetzt nicht unbedingt schlecht sein – ich gucke ja auch sehr gerne durchaus durchgeknallte Filme, was hier desöfteren dokumentiert wird.

Was kann man eigentlich machen, wenn man als versierter Träumer bestimmte Programmwünsche hat? Der ein oder andere mag sich ein bisschen mehr Action oder vielleicht doch ein wenig mehr Romantik im nächtlichen Unterhaltungsprogramm wünschen. Was tun?

Nun, der ehrenwerte Traui hat sich dieses dringenden Problems, das ihr bislang noch nicht hattet, angenommen und einen feinen Vorschlag ins Spiel gebracht:
Wir saufen uns unsere Wunschhandlung einfach zusammen.

Ob das alles so hinhaut, muss natürlich jeder für sich selbst testen. In einem glücklicherweise schon lange zurückliegenden heroischen und äußerst dummen Selbstversuch im Namen der Wissenschaft konnte ich zu der Erkenntnis kommen, dass man nach ausreichender Menge Fernet Branca tatsächlich (auch) vom Tod träumt. Nicht gut.

Dann wünsche ich erfolgreiche Selbstversuche. Ein Prosit auf die Wissenschaft!

2014-01-27_traui_drinking-dreaming

Titelbild: Drunk designed by Luis Prado from the Noun Project. Lizenz: Creative Commons – Attribution (CC BY 3.0). Danke!

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here