Was bedeutet es eigentlich, erwachsen zu werden?

Auf eigenen Füßen zu stehen? Für sich selbst entscheiden? Selbstständig über sein Leben entscheiden? Nun, die Erziehung, die unsere Eltern uns angedeihen lassen, zielt in der Regel genau darauf ab: Ohne unsere Eltern überleben zu können.

Gemeinhin klappt das auch und wir finden – wohl oder übel – unseren Platz in oder neben dem, was gemeinhin Gesellschaft genannt wird.

Wollen wir das wirklich? Diese Gesellschaft und das vorgefertigte Leben, das sie mit sich bringt? Nicht mehr spielen, sondern stattdessen arbeiten bis wir tot umkippen? Können wir uns überhaupt dagegen wehren? Wenn ja, wie?

Ist das überhaupt das, was wir uns unter Leben vorgestellt haben?

My first year film project from the RCA. A young boy is troubled by the prospect of growing up into the adult world.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Drifting ist ein Kurzfilm von Tim Divall.

Titelbild: People. Autor: Videologin.net, from The Noun Project. Lizenz: CC BY 3.0. Danke!

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein