Auch wenn Chris es immer wieder herbeischreibt, und die Zeichen ja wirklich auf Sturm stehen, glaub ich ja immer noch nicht so wirklich daran.

Roboter mögen vielleicht kommen und ja, vielleicht übernehmen sie dank Skynet ja auch einstweilen die Macht, bevor ein Bengel mit einer ziemlich gestörten Jugend irgendwann die Rebellion zum Sieg führt.

Natürlich wird es immer Exemplare geben, die uns entweder die Hölle heiß machen oder aber uns Nachhilfe in Nächstenliebe geben.

Aber! Roboter werden niemals soviel Spaß bei der Herrschaft über die Welt haben, wie wir!

Les 1000 raisons pourquoi c’est pas cool être un robot ist ein netter kleines Kurzfilm von Simon B. Bouchard.
So für zwischendurch. ;)

Das Titelbild basiert auf folgendem Werk: Robot von The Noun Project, veröffentlicht  unter CC BY 3.0

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here