Um mich herum kann ich ein Phänomen beobachten, das den meisten Leuten Anfang 30 nicht gänzlich unbekannt sein dürfte: Freunde und Bekannte beginnen damit, sich fortzupflanzen. Überall dicke Bäuche, die nicht von übermäßigem Bierkonsum oder guten Leistungen am Büffet zeugen, Kinderwagen-Diskussionen und allgegenwärtige Kinderfotos.

Doch wozu das alles? Das Rentensystem ist doch eh vor die Wand gefahren worden! Mich werden die kleinen Scheißer später bestimmt nicht durchfüttern, sondern wohl eher mit einer Wumme und einem Schuss im Wald aussetzen oder direkt zu Soylent Green verarbeiten. Yummi!
Kinderwunsch und verrückt spielende Hormone? Den sentimentalen Mist kann sich doch heutzutage keiner mehr leisten. Nee, nee – irgendwo muss der versteckte Nutzen der sexualinduzierten Mitose doch versteckt sein.

Man mag es kaum glauben, aber meine Informanten waren tatsächlich in der Lage, mir einen plausiblen Grund zu präsentieren:
Die Leute wollen einfach ihre Bude sauberhalten!

Wie unsinnig dieser Lösungsansatz eigentlich ist, werden viele merken, wenn die Diskussionen über unaufgeräumte Zimmer beginnen.
Wenn ich da an meine Verwüstungsorgien denke…

Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User rahego, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

10 KOMMENTARE

  1. Gott sei dank, dass..

    ich weit entfernt von 30 bin

    .. dieses Ding in Deutschland ganz bestimmt irgendwelchen Richtlinien unterliegt und verboten ist oder spätestens wird, wenn jemand den Begriff Kinderarbeit zu Babyarbeit umformuliert.

  2. das problem dabei ist, dass die kröten so schnell aus den dingern rauswachsen und man für permanenten nachschub an bedieneinheiten sorgen muss- ich sprech da aus erfahrung…

    aber ich bin ja in einigen jahren auch 30 und werd demnächst einfach mal aufhören neue kinder in die welt zu setzen :-P

  3. „Um mich herum kann ich ein Phänomen beobachten, _dass_ den meisten Leuten Anfang 30 nicht gänzlich unbekannt sein dürfte[…]“.

    ich bitte freundlichst darum, diesen kleinen, hoffentlich nicht politisch motivierten^^, fehler zu korrigieren.

  4. @Uwe: Was ist denn an 45 nun wieder so erstrebenswert? Und wie willst du das anstellen? Welchen Film hab ich verpasst? ;-)

    @zottel: Ich denke mal, dass es die Dinger in verschiedensten Größen geben wird, so dass du den Nachwuchs bei Bedarf noch bis 18 durch die Bude wischen lassen kannst. Vor allem interessant, wenn sie kotzend von ner Party kommen…

    @LUZA: Ich wollte nur mal testen, ob du noch da bist. Aber auf meine user generated Rechtschreibprüfung ist ja anscheinend verlass! :-)

  5. @el-flojo:
    Da ich mich in ähnlichen Umständen wie du befinde, dachte ich, einen solchen Scherz machen zu dürfen. Jüngeres Gemüse darf das selbstverfreilich nicht.
    150.000…nicht übel, aber wo bleibt mein Konfettiregen!? ;)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here