The Meanest of Times – das neue Album der Dropkick Murphys

0

[inspic=414,,,0]

Seit letzter Woche ist es im Handel und seit ein paar Tagen jetzt auch endlich in meinem CD-Player und meiner iTunes-Bibliothek.
Gefällt mir bislang ziemlich gut. Nicht ganz so eingängig und sofort-mitsing-kompatibel wie noch Blackout oder The Warrior’s Code, aber das muss ja nicht negativ sein. Ich jedenfalls hab nix gegen Songs, die anfangs noch ein wenig sperrig klingen. So erschließt man sich mit jedem Hören ein wenig mehr. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es in nächster Zeit oft hören werde. Besoffen mitgröhlen wird schneller gehen als man denkt. ;-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here