Erinnert Ihr euch an Seinfeld?
Eine sehr feine Serie, in der besonders eine Figur immer für Lacher gut war: Kramer. Genau, das war dieser Typ mit den irren Haaren, der einfach nur völlig durchgeknallt war. Lange hat man nichts mehr von ihm oder besser vom Schauspieler Michael Richards gehört, irgendwie wollte sich wohl kein Post-Seinfeld-Erfolg einstellen. Jetzt ist er aber auf einmal wieder berühmt.
In einer Stand-Up-Show, die er gegeben hat, wurde er von zwei Schwarzen drauf hingewiesen, dass er nicht lustig ist. Bei Stand-Up-Shows eigentlich eine nicht wirklich unübliche Sache. Richards rastet aber völlig aus und beschimpft die beiden als Nigger und erklärt, dass man sie vor 50 Jahren noch am Baum aufgehängt hätte. Aber was erzähl ich? Guckt’s euch selbst an…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Krass. Die Karriere ist wohl vorbei…

5 Kommentare

  1. Schaue mir heute abend, wenn ich zu hause bin, das letterman video mal an. Ist es wirklich so, sind bei im ja sämtliche Sicherungen durchgebrannt, nachdem man seine Künstlerehre beleidigt hat, was unentschuldbar ist. Dagegen wäre Mel Gibson ja ein Waisenknabe.

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein