Nachtschicht

0

Hin und wieder denk ich ja an die Zeit zurück, als man bei uns noch Nachtschichten machen konnte. Es war eigentlich nie irgendwas zu tun, man wurde fürs Pennen bezahlt und hatte jede Menge Zeit. Zeit, in der man Unsinn machen konnte.
Leider waren wir jedoch nie so kreativ, wie die beiden Typen, die das hier wärend einer Nachtschicht auf die Beine gestellt haben.


(via)

Eine Wascheche Rube-Goldberg-Maschine.

Vorheriger ArtikelGanze Kerle
Nächster ArtikelNette Reklame
el flojo
Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2000 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here