Glassplitter auf Plakaten

    2

    Jetzt haben sich die volksdeutschen Horden in Berlin was neues ausgedacht:

    Im Bezirk Lichtenberg seien Plakate entdeckt worden, bei denen die Täter Glassplitter in den Kleister gemischt hatten, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.
    Die Plakate enthalten volksverhetzende und antisemitische Texte und Karikaturen. Wer sich über die Texte oder Abbildungen ärgere und die Blätter selbst entferne, riskiere schwere Schnittwunden, sagte der Sprecher. Er riet dazu, solche Plakate bei der Polizei zu melden.

    Quelle: rbb-online.de

    Da hilft nur noch draufschlagen. Oder besser: die Edelgermanen dazu zwingen ihre eigenen Plakate abzulecken. Bis nichts mehr übrig ist!

    2 Kommentare

    Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein