Ja klar doch, jeder von uns hat sich schon mal in einer Situation wiedergefunden, von der er nicht den blassesten Schimmer hatte, wie er da jetzt wieder reingekommen ist. Noch weniger übrigens weiß man in solchen Augenblicken übrigens, wie man da wieder rauskommen soll.

Nicht ohne Grund handeln ganze Filme von solchen Situationen und der Suche nach dem Ausweg. Die fangen dann gerne mal mit dem Geräusch einer springenden Platte und einem Standbild an, das den Protagonisten zeigt, der aus dem Off sagt „Ja, das bin tatsächlich ich. Wie ich da reingeraten bin? Hm…“

Dergleichen fehlt im heutigen Kurzfilm, der uns direkt in die Umstände wirft, in denen unsere Protagonistin gelandet ist und die mit misslich noch sehr euphemistisch umschrieben sind.

Das hier ist definitiv keine Komödie. Das hier ist nackte Angst und Panik. Nachvollziehbar, denn sowas hier will garantiert niemand erleben.

Curve ist ein Kurzfilm von Tim Egan.

(via shortoftheweek.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here