Ganz unschuldig fragte Maik in seinen Sonntagslinks noch „Ihr wolltet doch bestimmt auch schon lange einen digitalen Furz-Generator mit diversen Parameter-Einstellungsmöglichkeiten haben, oder etwa nicht?!“

Eine rein rhetorische Frage. Selbstverständlich wollen wir das nicht nur, wir brauchen es sogar. Dringend!

Der Furz-Generator des Invisible College of Experimental Flatology

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein