Foto: Métro, boulot, dodo

Alltag in grau.

0
Métro, boulot, dodo

Pendeln. Früher täglich, dank Homeoffice jetzt nur noch dreimal die Woche. Wobei ich sagen muss, dass ich zu den Leuten gehöre, denen Bahnfahren absolut nichts ausmacht. Ich kann astrein in der Bahn pennen, egal ob U- oder S-Bahn, RB, RE, IC, EC oder ICE. Und wenn ich nicht schlafe, gucke ich Serien und Filme, lese, höre Podcasts oder tagträume einfach vor mich hin. Man macht halt das Beste draus.

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein