Bier. Lecker. Nach nem langen Tag, an dem man viel zu viel gearbeitet hat, kommt so ein kühles Bier wie eine Verheißung in den staubig-heißen Tag:

Trink mich und dir geht’s gut. Besser jedenfalls.

So ein Feierabendbierchen kann selbst dem miesesten Tag noch einen versöhnlichen Abschluss bereiten. Idealerweise natürlich in illustrer Gesellschaft, aber auch mal alleine. Bier auf, Füße hoch, ahh und gluck.

Ich hab jetzt seit Januar kein Bier mehr getrunken, kann die Situation von Russell aber durchaus nachvollziehen. Auch wenn das hier alles ein bisschen eskaliert und aus dem Ruder läuft.

It’s about a guy named Russell. Russell really loves beer.

Six Pack ist ein Kurzfilm von Madeline Mack.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here