Machen wir uns nix vor. Es ist ein Kreuz mit Kindern. Jajaja, selbstverständlich ist das alles auch total toll und schön und wunderbar und absolut umwerfend und erfüllend. Klaro.

Aber eben nicht nur. Und vor allem ist es alles anders. Für jeden. Jeder agiert anders und jeder reagiert anders.

Und jemand, der vielleicht eh schon länger am Rand des Abgrunds steht, kommt vielleicht ins Straucheln und fällt rein. Tief ins Loch.

Selbstverständlich kann man da auch wieder alleine rauskommen. Sicher doch. Irgendwie. Muss man auch zu bis einem bestimmten Grad. Einfacher wird es aber, wenn man auch nach einer Hand greift, die einem gereicht wird. Und wenn man ein kleines bisschen mehr an sich denkt. Ein kleines bisschen Egoismus muss gar nicht mal so schlecht sein.

Shed ist ein Kurzfilm von Andy McEntire und Matt Burch.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here