So schön das alles um uns herum im Kurzfilm und zuweilen auch im wirklich echten Leben wirken kann, ist die Welt aber leider doch voller Katastrophen, trauriger Geschichten und Tragödien. Und da zu jeder traurigen Geschichte mindestens eine Person gehört, die das Ganze erleben und auch ertragen muss, ist die Welt randvoll mit Menschen, die echt nicht viel zu lachen haben.

Was tun? Weggucken hat sich noch nie als besonders langfristig erfolgreicher Lösungsansatz erwiesen. Die ganze Scheiße passiert ja dummerweise trotzdem und lässt sich nicht so einfach ignorieren. Haben schon viele versucht, ohne dass es jemals erfolgreich gewesen wäre.

Und so bleibt uns das einzige, das schon immer geholfen hat: Wir müssen versuchen zu verstehen, was passiert. Und das gelingt uns nur, wenn wir hingucken und zuhören, wenn jemand seine Geschichte erzählt.


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Make em purr ist ein Kurzfilm von Wasaru.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here