Klar doch – jeder von uns ist ganz besonders. Du, ich. Der komische Typ hinten im Bus. Jeder von uns ist besonders. Und wenn wir es vielleicht nicht jederzeit und für jeden sind, vielleicht sind wir es dann ja wenigstens für jemand ganz besonderen. Und genau diese Menschen suchen wir doch.

Was aber, wenn man wirklich jemand ist, der ganz besonders ist. Jemand, der so besonders ist, dass er anderen Menschen nicht nur Respekt einflößt, sondern auch Angst macht. Wirkliche Angst, die die Menschen dazu bringt Dinge zu tun, die niemand wirklich wollen kann.

Was, wenn man so besonders ist, dass man sich vor der Welt da draußen verstecken muss, die möglichst nicht erfahren darf, wer man wirklich ist und was man kann. Wenn man in ständiger Angst davor leben muss, dass sie einen entdecken und für etwas bestrafen, für das man nichts kann.

Ist dann wirklich etwas mit einem selbst nicht ganz in Ordnung oder ist es vielleicht doch eher die Welt um uns rum, die nicht mehr ganz bei sich ist?


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Umkhungo (The Gift) ist ein Kurzfilm von Matthew Jankes.

(via shortoftheweek.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here