Manchmal braucht man nicht viel, um eine Geschichte zu erzählen. Man muss sie noch nichtmal selbst erzählen. Es reicht, wenn man dem Publikum einen kleinen Schubser gibt und die Geschichte erzählt sich ganz von selbst – in deinem Kopf. Manchmal reicht schon ein Post-it.

LinkTipp: A series of observations explained via Post-it notes

Es gibt auch noch einen zweiten Teil: Another series of observations explained via Post-it notes

2015-11-20_screenshot_A_series_of_observations

Vorheriger ArtikelKurzfilm: Grey
Nächster ArtikelKurzfilm: Flatmates
el flojo
Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2000 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here