Ja, selbstverständlich gibt es Kurzfilme, die kleine aber bedeutungsschwangere Kunstwerke voller überbordender Symbolik sind und sich in Sachen künstlerischen Anspruchs hinter nichts anderem verstecken müssen.

Aber sowas können wir uns ja nicht jeden Tag angucken.

Und weil das so ist, ist es besonders schön, dass man sich darauf verlassen kann, dass es immer jemanden gibt, der einen Kurzfilm abliefert, der einfach nur wunderbar bekloppt ist.

Macht euch also bereit für eine Reise in die Niederungen des menschlichen Körpers, wo euch olfaktorischer Horror erwartet, dessen Intensität alles neben sich verblassen lässt.


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

The hole the devil put there ist ein völlig bekloppter Kurzfilm von Alex Kavutskiy und Ariel Gardner, die hier auch schon mit dem gnadenlos meschuggenen Kurzfilm Kill the Baby vertreten sind.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here