Ich war nie einer der großen Nirvana-Fans. Als 77er-Jahrgang war ich damals zwar genau im richtigen Alter, aber irgendwie war das nix.

Klar doch, sie hatten ein paar echt gute Songs, aber als Band haben sie mich einfach nicht interessiert. Das hat Dave Grohl mit den Foo Fighters später besser hinbekommen. Hier freute ich mich dann auch aufs jeweils neue Album, weil ich wusste, dass ich ein paar der neuen Songs lieben werde.

Und auf der Wasting Light gab es so einige Songs, die ich einfach nur lieben musste. Warum also nicht mal ein ganzes Album? Eben. Vor allem, wenn es auch noch schön rotzig live runtergespielt wird und man der Band anmerkt, dass sie mehr Spaß dabei haben als andere.

Mehr davon! Lauter!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein