Warum zum Teufel sollen wir uns eigentlich immer mit weniger zufrieden geben, wenn wir doch eigentlich mehr haben können? Schließlich will man sich ja auch mal wieder was gönnen. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen? Man kann sich immer weniger leisten, die Lage ist angespannt und die Dinge fallen nunmal nicht vom Himmel.

Aber wie reagieren wir, wenn sie es plötzlich doch tun? Wenn wir eine Stelle im Garten haben, wo wir nur was hinstellen müssen und PUFF! haben wir plötzlich zwei von der Sorte.

Man kann jetzt einfach mit den Schultern zucken und sich denken, dass sowas halt auch mal passiert. Man kann andächtig staunen und anschließend laut Wunder! schreien. Oder aber, man überlegt sich, was man denn nun mit den neuen Möglichkeiten anfangen soll.

Dummerweise wissen wir ja schon im Voraus, dass es Probleme geben wird. Aber was wären Kurzfilme ohne Probleme?

Also lehnen wir uns wie immer entspannt zurück und schauen uns an, wie unser Protagonisten-Pärchen auf die neue Situation regiert.


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Burnt Grass ist ein Kurzfilm von Ray Wong.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here