Eigentlich hat dieser Eintrag nichts in der Kategorie Entertainment verloren, aber sei’s drum. Wir brauchen ja Schubladen.

Dummerweise benutzen wir diese Schubladen viel zu oft und denken zunehmend nur noch darin. Mit fatalen Folgen. Ich will und werde hier jetzt auch nicht groß erzählen, was alles falsch läuft, falsch laufen wird und falsch laufen könnte und wohin uns das alles im schlimmsten Fall irgendwann nochmal bringen wird. Das können andere besser.

Vor allem ein Lied steht für mich wie kein anderes dafür, sich zu erinnern und aus den Fehlern anderer zu lernen.

Zuerst in der Version von Hannes Wader, die ich als Kind schon kannte, weil der Mann zu den wenigen Musikern gehört, die mein Vater gerne und regelmäßig gehört hat. Ich glaube, ich kannte das mit sechs Jahren schon auswendig…


(Kein Video im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

Und jetzt auch noch die englische Version von den Dropkick Murphys. Weil die auch toll ist (dazu näher am Original) und ich die Murphys einfach mag.


(Kein Video im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)


Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User brunkfordbraun, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here