Wahldebakelverhinderungsversuch

0

Wir müssen hier wahrscheinlich nicht groß um den heißen Brei herumreden.

Nach der auf allen Kanälen omnipräsenten US-Wahl und der bevorstehenden bundesdeutschen Wahl-Ennui ist es nur allzu verständlich, wenn selbst der Interessierteste unter uns für einen Moment Ruhe vor all dem Zirkus haben möchte.

Mal eine Zeitlang keine Reden, keine Versprechen und vor allem keine Analysen. Einfach mal eine Pause.

Aber erzählt das mal jemandem, der selbst grade Wahlkampf macht. Jemandem, der viel Geld und noch mehr Zeit für sein Ziel geopfert hat. Was geht in einem vor, der so viel investiert hat? Wenn du kurz vor dem Ziel so viel zu verlieren hast, wie noch niemals zuvor.

Was bist du bereit dafür zu tun? Wie weit würdest du gehen?


(Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)

The Election ist ein Kurzfilm von Padraig Reynolds.
(via shortoftheweek.com)

Titelbild: Ballot Box designed by Kon Issara from The Noun Project. Lizenz: Creative Commons – Attribution (CC BY 3.0). Danke!

Vorheriger ArtikelSchadenfreude
Nächster ArtikelDinner for one
Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2000 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here