Es ist ja bei weitem nicht so, dass Münster in den Medien schlecht wegkommen würde. Der Ruf ist gut. Auch dreht man nicht nur gerne über Münster, sondern auch in Münster, wie Wilsberg und der Münster-Tatort beweisen.


Aber sollte man sich wirklich auf kumpelige Krimireihen für die Öffentlich-Rechtlichen Volks- und Grundversorger beschränken? Warum nicht auch mal was anderes hier an den Start bringen? Warum nicht mal Pornos mit einer gehörigen Portion Lokalkolorit? Fahrrad-Pornos!

#Update: Der Inhalt ist leider mittlerweile offline und nicht mehr zu finden.

Ich seh schon, wie Düsseldorf massig Subventionen in unsere lebenswerte Domstadt schaufelt… :-D

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here