Ich persönlich behaupte ja, dass es sich in keiner Weise negativ auf meine Entwicklung ausgewirkt hat, dass ich mir schon recht früh alles mögliche angeguckt habe, dass nicht unbedingt für mein damals zartes Alter freigegeben war. Die ganzen Action-Streifen der Achtziger waren einfach viel zu unterhaltsam, um sie wirklich erst mit achtzehn zu gucken. So lange kann doch keiner warten. Mal ernsthaft. Als Blagen hatten wir keine Zeit. Und Geduld schon gar nicht.

So in etwa dürften das auch die Blagen im heutigen Kurzfilm sehen, die sich einen Streifen reinziehen, der wohl eher eine andere Zielgruppe hat. Aber so ist das nunmal. Wo gehobelt wird fallen Späne und nicht aus jedem, der sich in jungen Jahren irgendwelche Metzelfilme angeguckt hat, wird später mal der kulturell fest im Sattel sitzende Kurzfilm-Aficionado. Das Leben war schon immer recht gut darin auszusieben und manche bleiben eben auf der Strecke.

Der Kurzfilm ist gleichzeitig das Musikvideo zu A New Beginning von Wolfie’s Just Fine und stammt von Jon Lajoie und Brandon Dermer.

Jon Lajoie? Moment, ist das nicht der Typ mit Show me your Genitals? Bingo. Wolfie’s Just Fine ist seine aktuelle Band. Der Humor ist vorhanden, nur leicht anders.

Wie bitte? Du kennst Show me your Genitals nicht? Dann aber zügig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here